"Globales Lernen und Faire KITA" für Erzieher*innen

Datum:
10.11.2017, 10:00 Uhr

weitere Termine zu dieser Veranstaltung

Terminbeschreibung:

Globales Lernen beginnt bereits im bei den Kleinsten. Kinder können Vielfalt und einen achtsamen Umgang mit Mensch und Natur kennen und schätzen lernen. Kinder können die Herkunft der Waren, von denen sie umgeben sind, erkunden. Sie können einen Blick über den Tellerrand werfen z.B. zu Familien in anderen Teilen der Welt, die Baumwolle für unsere T-Shirts anbauen. Eltern und Erzieher*innen können Verantwortung übernehmen für einen fairen und nachhaltigen Konsum und einen wertschätzenden Umgang miteinander und unserer Umwelt. Das EPiZ Reutlingen ist im Rahmen des Programms "Bildung trifft Entwicklung" Kooperationspartner des Projekts "Faire KITA" (http://www.epiz.de/projekte/faire-kita.html), welches bereits seit einigen Jahren erfolgreich in Nordrhein-Westfalen läuft und nun auch auf andere Bundesländer ausgeweitet wird. Im Rahmen des Projekts möchte diese Fortbildung das Konzept des Globalen Lernens für den KITA- und Kindergartenbereich konkret werden lassen und zur Umsetzung in der eigenen KITA anregen. In diesem Kontext werden u.s. das Projekt „FaireKITA“ und Beispiele aus und für die Praxis aus Baden-Württemberg vorgestellt und unterstützende Angebote präsentiert. Eingeladen sind pädagogische Fachkräfte aus Kindertagesstätten, Kindergärten, Elterninitiativen und Familienzentren etc. Der Workshop ist offen für alle Interessierten und unabhängig von einer weiteren Beteiligung im Projekt faire KITA.

Weitere Informationen und Anmeldung bei Gundula Büker gundula.bueker@remove-this.epiz.de,

Tel. 0176-51292522

Die Teilnahme ist kostenfrei, Fahrtkosten können voraussichtlich nicht übernommen werden.

Veranstaltungsort: