Fairer Handel und nachhaltige Beschaffung in der Kita – Wie kann das funktionieren?

Datum:
13.11.2019, 09:00 Uhr

weitere Termine zu dieser Veranstaltung

Terminbeschreibung:

Fairer Handel und nachhaltige Beschaffung in der Kita – Wie kann das funktionieren?

FaireKITA als Beispiel zur Umsetzung fairer und nachhaltiger Produkte und Bildungsarbeit

 

Wie können Themen wie Nachhaltigkeit und Fairer Handel in den Kita-Alltag integriert werden? Auf was muss ich bei der Produktauswahl achten? Wie vermittle ich den Kindern die Komplexität globaler Warenketten ohne sie zu überfordern? Diesen Fragen werden wir im Rahmen des Beratungstages der Projektstelle FaireKITA nachgehen.

 

Inhalt des Fortbildungstages (Änderungen vorbehalten):

- Grundlagen des Fairen Handels und der Bildung für nachhaltige Entwicklung

- Vorstellung des Projektes FaireKITA: Kriterien zur Erfüllung einer Anerkennung als FaireKITA und Projektbeispiele

- Faire Beschaffung in der Kita: Produkte aus Fairem Handel, die sich im Kita-Alltag eignen, und Beschaffungsmöglichkeiten für faire und nachhaltige Produkte

- Bildungsarbeit in der Kita: Vorstellung von Bildungsangeboten

 

Zielgruppe: ErzieherInnen und MitarbeiterInnen von Kitas und Kita-Trägern

 

Veranstaltungsort:

13. November 2019, 9.00 Uhr – 16.00 Uhr

Mehrgenerationenhaus, Matthias-Grünewald-Straße 15, 55218 Ingelheim am Rhein

 

Die Teilnahme ist kostenfrei und beinhaltet auch die Verpflegung während des Tages.

 

Für weitere Informationen und zur Anmeldung (spätestens bis zum 1. November) wenden Sie sich an:

 

Johanna Zschornack, Projektreferentin FaireKITA für Hessen & Rheinland-Pfalz

fairekita@rheinmainfair.de

0163 / 86 90 28 0

 

Veranstaltungsort:

Ingelheim am Rhein

Eingesand durch:
Johanna Zschornack am 16.09.2019, 15:21 Uhr

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden