Globales Lernen-Lehrer*innen Fortbildung: Kolonialismus

Datum:
31.01.2020, 14:00 Uhr

weitere Termine zu dieser Veranstaltung

Terminbeschreibung:

Der Themenkomplex „Kolonialismus“ ist zwar in allen deutschen Geschichtslehrplänen verankert - und doch wird im Unterricht und Lehrbüchern nach wie vor ein häufig sehr monolithisches Bild von Afrika vermittelt. Eine differenzierte Betrachtung und das Einbeziehen anderer Perspektiven (z.B. der „Kolonialisierten“) findet häufig nicht statt. Vor diesem Hintergrund werden Rassismen und Diskriminierungen weiter produziert und reproduziert. Der Workshop möchte in einer gemeinsamen praxisbezogenen Reflexion Möglichkeiten für einen lebensnahen und nachhaltigen Einbezug der Themen „Deutsche Kolonialgeschichte“ in den Schulunterricht ausloten. Neue Fragestellungen und Materialien, die nicht zum Standard-Repertoire der Lehrbücher gehören, sollen vorgestellt werden. Ein fächerübergreifender Workshop für Lehrende aller Unterrichtsfächer ab Jg. 9 aller Schulformen.


Termin: Freitag, 31. Januar 2020, 14:00 – 18:00 Uhr
Ort: Gustav-Heinemann-Gesamtschule
Schonnebeckhöfe 58-62, 45127 Essen


Wir bitten um eine schriftliche
Anmeldung per Mail bis zum
27.1.2020 an:
christine.link@exile-ev.de oder
kerstin.rosery@exile-ev.de

Veranstaltungsort:

Gustav-Heinemann-Gesamtschule Schonnebeckhöfe 58-62, 45127 Essen

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden