Videokonferenz „Freiwillig Fair - für eine global verantwortliche Beschaffung am linken Niederrhein

Datum:
23.06.2020, 13:30 Uhr

weitere Termine zu dieser Veranstaltung

Terminbeschreibung:

Wie können Kommunen soziale und ökologische Kriterien angesichts komplexer Vergaberegelungen und Marktlage angemessen und verantwortlich in die Beschaffungspraxis integrieren? Und wie kann die faire öffentliche Beschaffung auch von zivilgesellschaftlicher Seite adressiert werden, um auf den fairen Einkauf in der eigenen Kommunen hinzuwirken?
 
Mit zwei Online-Veranstaltungen möchten die Netzwerkinitiative "Freiwillig Fair" Sie einladen, sich gemeinsam über Potentiale wie auch über konkrete Herausforderungen der fairen und nachhaltigen Beschaffung auszutauschen. Diskutieren Sie miteinander Wege, wie Sie als Vertreter*in einer Kommune, kirchlichen Einrichtung oder lokalen/zivilgesellschaftlichen Organisation die global verantwortliche Beschaffung in die kommunalpolitische Diskussion einbringen können.
 
Im Format I „Einführung in die rechtlichen Rahmenbedingungen der fairen öffentlichen Beschaffung“ führt Sie André Siedenberg (Anwalt für Vergaberecht) durch die Möglichkeiten der nachhaltigen Beschaffung. 

Im Format II „Faire Beschaffung von Arbeitsbekleidung- Welche Schritte sind zu gehen?“ legt Christian Wimberger (Christliche Initiative Romero e.V.) den Fokus darauf, wie eine nachhaltige Beschaffungspraxis in Bezug auf Berufsbekleidung gestaltet werden kann.  
 
Zu diesen kostenfreien digitalen Formaten laden Sie das Eine Welt Netz NRW und die Stadt Neukirchen- Vluyn gemeinsam ein. Die Veranstaltung richtet sich an alle interessierten Vertreter*innen aus der Zivilgesellschaft, kommunalen Verwaltung und Wirtschaft. Beide Veranstaltungen werden als Videokonferenz stattfinden. Wir würden uns freuen, wenn Sie an beiden Formaten teilnehmen, wobei selbstverständlich auch nur die Teilnahme an einer der Videokonferenz möglich ist.  
 
Für die Anmeldung ist es erforderlich, sich für Format I und II jeweils einzeln zu registrieren, auch wenn Sie an beiden Videokonferenzen teilnehmen. Nach der Freigabe Ihrer Registrierung wird Ihnen eine Bestätigungsmail mit Informationen zur Teilnahme an der jeweiligen Videokonferenz zugeschickt.  -Den Link zur Registrierung für Format I „Einführung in die rechtlichen Rahmenbedingungen der fairen öffentlichen Beschaffung“ finden Sie hier. -Den Link zur Registrierung für Format II „Faire Beschaffung von Arbeitsbekleidung- Welche Schritte sind zu gehen?“ finden Sie hier.  Bitte melden Sie sich spätestens bis zum 22.06.2020 an.  
 
Für Informationen zu technischen Details und der benötigten Ausstattung zur Teilnahme an den Videokonferenzen, finden Sie hier ein Informationsblatt.  Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an Lara Ardicoglu (Eine Welt Netz NRW) lara.ardicoglu@einewelt-netz-nrw.de  oder telefonisch unter 0211/ 417 499 95

Hier gelangen Sie zum Einladungsschreiben mit Tagesablauf.

Veranstaltungsort:

Online

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden