Der König und sein Daumen – Ein Puppentheater für kleine Klimaschützer aus fünf fairen Kitas in Gronau

„Jetzt geht’s los, wir sind nicht mehr aufzuhalten!Jetzt geht’s los, wir schützen unsere Welt!” hieß es heute, als sich die Bühne der Studiobrücke öffnete und Adrien Megners Kindertheater Papiermond das Stück „Der König und sein Daumen – Ein Puppentheater für kleine Klimaschützer”, präsentierte.

In diesem Stück erlebten die Zuschauer aus den Kitas Rappelkiste, Pusteblume und Wunderland der Chance, so wie die Kinder der DRK-Kitas Kinderladen Kunterbunt und „Zum Regenbogenland“ einen ganz besonderen Tag im Leben des Königs mit. Der Daumen des Königs meldete sich zu Wort und bot dem König seine Freundschaft an. Voller Erstaunen nahm der König diese gerne an. Von nun an war er nicht mehr allein, musste sich allerdings den vorwitzigen Fragen seines Daumens stellen und bemerkte, dass sein bisheriges Leben ziemlich bequem war. Muss er wirklich immer Ananassaft trinken, obwohl in seinem Garten viele Apfelbäume stehen? Kann ein kaputtes Radio nicht auch repariert werden? Außerdem trafen der König und sein Daumen auf den Luchs, der ganz verzweifelt war, weil er immer weniger Platz zum Leben hat. So begann der König gemeinsam mit dem Daumen, seinen Alltag mit anderen Augen zu betrachten und erfuhr, dass Klimaschutz kinderleicht ist und zusammen jede Menge Spaß macht. Im Rahmen der Fairen Wochen 2018 veranstalten die Fairen Kitas NRW verschiedene Aktivitäten zur nachhaltigen Entwicklung und binden diese in die Bildungsarbeit mit den Kindergartenkinder ein. Zusatzinfo: In dem Puppenspiel erfahren die Zuschauer, dass unsere alltäglichen Lebensbereiche in engem Zusammenhang mit dem Klimaschutz stehen. Durch sein Vorbild und seine Tipps macht der vorwitzige Daumen uns allen Mut, die Gestaltung unserer Zukunft selbst in die Hand zu nehmen. Im Sinne der Bildung für nachhaltige Entwicklung geht es im Puppenspiel darum, ein Bewusstsein zu schaffen dafür, dass das Handeln jedes Einzelnen etwas zu einer lebenswerten Zukunft beitragen kann.

Das Stück „Der König und sein Daumen – Ein Puppentheater für kleine Klimaschützer” wurde speziell vom Förderverein NaturGut Ophoven für Kinder ab 4 Jahren konzipiert.

Die Handlung beruht auf dem Handbuch für Erzieherinnen und Erzieher „Kleiner Daumen - große Wirkung. Klimaschutz im Kindergarten” des NaturGuts Ophoven.

Die Erzieherinnen aus dem DRK-Familienzentrum haben die dazugehörige Fortbildung besucht.

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden