Wir freuen uns sehr, dass wir das Projekt FaireKITA weiterhin anbieten können.

Dank einer Förderung durch Engagement Global mit ihrer Servicestelle Kommunen in der Eine Welt im Auftrag des BMZ ist dies möglich. Wir werden nun auch bundesweit Einrichtungen auszeichnen können. Für bundesweite Angebote werden wir zunächst Strukturen in zwei Bundesländern (Saarland/ Baden-Würtemberg) aufbauen um das Projekt ausweiten zu können. Bewerbungen sind aber auch aus anderen Bundesländern möglich.

Projektbeispiel: Bundesland Saarbrücken

  • Wir als "buntes" Team mit Mitstreiter*innen aus vielen Ländern wollen die Welt fair.ändern und setzen uns für mehr Gerechtigkeit im Welthandel ein.
  • Der Faire Handel erweist sich dafür als optimales Instrument, nicht zuletzt weil jede und jeder von uns aktiv werden kann.
  • Die Fairtrade Initiative Saarbrücken (FIS) ist eine Plattform des Fairen Handels, auf der Fachgeschäfte des Fairen Handels, entwicklungspolitische Vereine mit Bezug zu Afrika, Asien und Lateinamerika, das Bündnis Faire Uni Saar sowie fair engagierte Einzelpersonen ihre Kräfte bündeln.
  • FIS agiert nicht nur lokal und regional, sondern auch grenzüberschreitend

www.faires-saarbruecken.de

Videobeitrag: Saarbrücken ist Hauptstadt des Fairen Handels 2015

"Bildung trifft Entwicklung" in Baden-Württemberg

"Bildung trifft Entwicklung" wird in Baden-Württemberg vom Entwicklungspädagogischen Informationszentrum(EPiZ) Reutlingen in Trägerschaft des "Arbeitskreises Eine Welt Reutlingen" verantwortlich durchgeführt. Schwerpunkte des Programmes sind die Vermittlung von Referent*innen, die ihre Erfahrungen aus Ländern in Afrika, Asien oder Lateinamerika in Veranstaltungen des Globalen Lernens einbringen, sowie die Unterstützung von Veranstalter*innen bei der Konzipierung von Bildungsveranstaltungen und Projekten zu Themen des Globalen Lernens. Darüber hinaus werden Fortbildungen zu Methoden und Inhalten des Globalen Lernens für Erzieher*innen, Lehrer*innen und engagierte Akteure in der außerschulischen Bildung angeboten. Die Fachbibliothek des EPiZ stellt Medien, didaktische Materialien und Fachliteratur für Globales Lernen und Bildung für Nachhaltige Entwicklung bereit. www.epiz.de

 

Kontakt:

Gundula Büker, Wörthstrasse 17, 72764 Reutlingen

Telefon:07121/9479983 E-Mail: Gundula.bueker@remove-this.epiz.de

 

 

 

 

Download