• Bild 1
  • Bild 2
  • Bild 3

FaireKITA - Verantwortung von Anfang an!

„Wir sind eine FaireKITA“

Welche Einrichtung möchte das nicht gerne von sich sagen können?

Eine FaireKITA ist eine Kita, in der Globales Lernen & Fairer Handel zum Alltag der Kinder gehören. Die Vielfalt der Welt wird durch das Thema Fairer Handel mit allen Sinnen erfahrbar. Es hilft Kindern in der Kita, die Welt als Eine Welt zu verstehen. Der Faire Handel bietet sehr viel Potential als Einstieg in die Themenwelt von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und Globalem Lernen.

Durch die Verwendung von fairen Produkten in den Einrichtungen übernehmen Kitaleitungen, ErzieherInnen und Eltern Verantwortung für einen fairen und nachhaltigen Konsum. Kinder lernen in einer Fairen KITA Zusammenhänge kennen, die ihr Weltverstehen und ihr Gerechtigkeitsempfinden schärfen. Sie lernen, mit Vielfalt respektvoll umzugehen und werden vorbereitet für ein Leben in der globalisierten Welt.

Nur wenn zukünftige Generationen für diese Inhalte sensibilisiert werden, kann das Konzept nachhaltigen Lebens und Handelns in den Mittelpunkt der Gesellschaft getragen werden. Es ist Kitas in allen Bundesländern möglich, sich für ihr Engagement in der Umsetzung von Themen des Globalen Lernens und dem Fairen Handel auszeichnen zu lassen. FaireKITAs sind Orte gelebter Solidarität und Vorreiter in der Bildung für nachhaltige Entwicklung für Kinder in der Bundesrepublik Deutschland.

 

Ab Januar 2021 werden die FaireKITA Partner in den verschiedenen Bundesländern finanziell und organisatorisch unabhängig voneinander weiterarbeiten und neue FaireKITA Projekte anbieten.

Interessierte Kitas und Träger wenden sich für Fragen, Beratung und ihre Bewerbungen bitte an die Projektpartner in den verschiedenen Bundesländern. In NRW hat sich 2020 der Förderkreis FaireKITA e.V. gegründet, um ab 2021 das NRW-weite Projekt „FaireKITAS- eine nachhaltige Zukunft gemeinsam gestalten“ anbieten zu können. Das von der Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW geförderte Projekt wird Kitas begleiten, auf ihrem Weg zur FairenKITA die SDGs und faire nachhaltige Ernährung mit neuen Angeboten zu entdecken.

Zudem lädt das neue Projekt in Kooperation mit der namibischen Nichtregierungsorganisation „Nachhaltigkeitshaus Omaruru (Sustainable House)“ dazu ein, nachhaltige deutsch-namibische Kitapartnerschaften aufzubauen.

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden